HOW-TO => EVSE-Wifi mit openWB koppeln

Anleitungen und Tipps
Antworten
aiole
Beiträge: 601
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

HOW-TO => EVSE-Wifi mit openWB koppeln

Beitrag von aiole »

### für "smartWB" braucht nur die die EVSE-Wifi-Software konfiguriert werden => s. weiter unten ###
Allgemeines
Eines der besten features von EVSE-Wifi v0.4.x/v1.x.x/v2.x.x ist die Möglichkeit von übergeordneten Energiemanagmentsystemen wie z.B. der openWB-Software ferngesteuert zu werden. OpenWB kennt die Werte am EVU-Anschlusspunkt und kann die aus seiner Regelung errechnete Ladeleistung an smarte (unterstütze) Wallboxen weiterleiten.
Diese setzen die Ladevorgabe um und senden die gewünschte Sollstromstärke über das Ladekabel (per CP-Signal) an das EV.
Hiermit lässt sich z.B. mit eine PV-Anlage die bekannte "Nullausregelung" realisieren, die den PV-Überschuss so in das EV lädt, dass möglichst kein Netzstrom zusätzlich bezogen werden muss.

Zur Nutzung von EVSE-Wifi mit openWB sind RS485-Zähler zu verwenden.
1-phasig: SDM120
3-phasig: SDM630

Alternative zu go-e-Charger
EVSE-Wifi bietet eine gute Alternative zum Go-E-charger, da es ein deutlich verbessertes WLAN und Dual-core µC-Power mitbringt sowie weitere Vorteile wie z.B. CP-Unterbrechung (gegen einschlafende EV's wie e-up, e-Golf u.w.) und hochgenaue Zählerdaten des Ladeleistungszählers bietet.
Des Weiteren werden 2 open source-Softwarepakete mit hohem Nutzwert kombiniert.

Installation des Zählers für EVSE-Wifi
Zunächst ist der verwendete RS485-Zähler mit seinen Anschlüssen A und B in das System einzubinden.
EVSE-Wifi <=v0.4.1:
separaten RS485/UART-Konverter an den HW-UART des ESP8266/Wemos D1 + SDM-Zähler an RS485-A/B des Konverters anschließen, s. Pkt. 3.1.1.6:
https://www.evse-wifi.de/dokumentation/ ... S0Zaehler)**


EVSE-Wifi v1.x.x/v2.x.x:
Der SDM-Zähler ist mit an den bereits vorhandenen RS485-Bus der EVSE anzuschließen.
SDM-Zaehler_und_EVSE_am_RS485.jpg
SDM-Zaehler_und_EVSE_am_RS485.jpg (231.47 KiB) 2354 mal betrachtet

Konfiguration des Zählers für EVSE-Wifi
Der Modbus-Zähler muss auf
Baudrate = 9600
Parity = none
Stopbit = 1
Slave-ID = 002

gesetzt werden. Am SDM630 geht dies direkt am LCD-Bedienterminal entsprechend Zähler-Manual. Beim 1p-SDM120 ist spezielle Software zur Einstellung erforderlich.

Konfiguration EVSE-Wifi-Software
Zähler
Danach wird der Zähler in EVSE-Wifi konfiguriert und der Ladestrompreis in ct/kWh einzutragen:
EVSE-Wifi_SDM630.jpg
EVSE-Wifi_SDM630.jpg (30.3 KiB) 2354 mal betrachtet

IP-Adresse
Im Anschluss wird noch die IP-Adresse, unter der von EVSE-Wifi im Home-LAN erreichbar ist (settings => rechts oben), notiert.

##### ab hier für "smartWB" gültig #####
EVSE-Wifi-Modus
Nachfolgend wird EVSE-Wifi auf den "remote"-Modus umgestellt. Die API wird hierbei automatisch und nicht editierbar aktiviert. Im remote-Modus wird der Ladestrom-slider von EVSE-Wifi funktionslos.
EVSE-Wifi_remote.jpg
EVSE-Wifi_remote.jpg (54.01 KiB) 2354 mal betrachtet

Der Schalter "Reset current after charge" muss deaktiviert werden (ab FW2.0.4 geht das automatisch)
rst_curr_after_charge_deacivate.jpg
rst_curr_after_charge_deacivate.jpg (5.39 KiB) 1827 mal betrachtet

! Save & Reboot" nicht vergessen !

Konfiguration in openWB
In openWB => Einstellungen => Modulkonfiguration sind folgende Einstellungen unter dem gewählten Ladepunkt vorzunehmen:
* individuellen Namen für Ladepunkt vergeben
* Anbindung der EVSE an den Ladepunkt x => SimpleEVSEWifi / smartWB
* IP-Adresse EVSE-Wifi eintragen
* Timeout wie folgt eintragen (Es wird empfohlen EVSE-Wifi auf v1.x.x/v2.x.x upzudaten.):
<=v0.4.x: Timeout = 4
v1.x.x/v2.x.x: Timeout = 1
openWB_EVSE-Wifi.jpg
openWB_EVSE-Wifi.jpg (168.22 KiB) 2354 mal betrachtet

Das Ergebnis des PV-Überschussladens sieht dann so aus:
openWB_Standalone_mit_EVSE-Wifi.png
openWB_Standalone_mit_EVSE-Wifi.png (321.85 KiB) 2264 mal betrachtet
VG aiole

Antworten