LAN Modul verliert Verbindung

Fragen und Antworten zur Software hinter EVSE-WiFi
supermaz
Beiträge: 8
Registriert: So 14. Aug 2022, 22:27

LAN Modul verliert Verbindung

Beitrag von supermaz »

Hallo,

ich habe am Freitag meine SmartWB fertig installiert und sie ist mit dem LAN Modul ausgerüstet. Ich konnte sie auch erfolgreich auf Ethernet stellen und soweit hat alles funktioniert (das BEV ist noch nicht da, aber den Hybrid vom Nachbarn konnte ich schonmal laden).

Leider verliert die WB nach einigen Stunden die LAN Verbindung. Im DHCP Log sehe ich ca. 1x pro Minute einen DHCP request (was mir auch schon komisch vorkommt) und dann nach ein paar Stunden nichts mehr. Einmal kurz Stromlos schalten und die Verbindung ist wieder da.

Während dessen lässt sich die WB per RFID am Gerät aufwecken, scheint also nicht völlig aufgehängt zu sein.

Firmware war bereits bei Auslieferung auf 2.4.1

Hat jemand eine Idee?

Gruss,
Matthias

aiole
Beiträge: 1003
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: LAN Modul verliert Verbindung

Beitrag von aiole »

Noch nicht wirklich. Die LAN-gebundenen sWB laufen hier alle seit Wochen stabil.
Hast Du irgendwelche Telekom-Entertainment-Pakete laufen?

Ist das DHCP-Log vom Router? Fritzbox?
Nur einen aktiven DHCP-Server hast Du sichergestellt? Viele Router und AP haben per default aktive DHCP-Server, die man abschalten muss, um nur einen arbeiten zu lassen.

Statt Stromlosmachen, sollte auch der Reboot-reed-Button gehen (Magnet).

Als workaround:
statische IP verwenden und berichten. Vielleicht gibt es Probleme mit Deinem DHCP-lease.

Mit WLAN (AP bzw. client) steht die Verbindung?

supermaz
Beiträge: 8
Registriert: So 14. Aug 2022, 22:27

Re: LAN Modul verliert Verbindung

Beitrag von supermaz »

Ich habe die EVSE jetzt auch testweise auf eine feste IP umgestellt.

Die Logs kommen von meinem DHCP Linuxserver (dnsmasq), sicher der einzige DHCP hier ;)

Nach dem Umstellen habe ich mal einen kleinen Stresstest gemacht:

Code: Alles auswählen

ping -i 0.01 evse-wifi
--- evse-wifi.home-lan ping statistics ---
8680 Pakete übertragen, 7395 empfangen, +2 Duplikate, 14,8041% Paketverlust, Zeit 90456ms
rtt min/avg/max/mdev = 0.874/35.224/1050.987/147.868 ms, pipe 96
Dort haben wir also schon mal 14% Paketverluste.

Der Switch ist ein POE Switch, ich habe jetzt mal POE auf dem Port deaktiviert, lasse gerade noch einen Ping mit 1 pro Sekunde länger laufen.

Ich kann zur Zeit allerdings auch nicht das Kabel ausschliessen, das ist etwas länger und hat leider ein paar Verbindungsstellen. Das werde ich dann mal bei Gelegenheit noch irgendwie mit einem anderen Gerät testen.
Dennoch wundert es mich das die EVSE auf einmal ganz weg ist, sollte ja normalerweise mindestens sporadisch ansprechbar sein.

WIFI habe ich noch nicht probiert, habe ja extra das LAN Modul dazugenommen.

aiole
Beiträge: 1003
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: LAN Modul verliert Verbindung

Beitrag von aiole »

Ok - Du kennst Dich also aus ;).

WLAN ist immer mit onboard und war früher der "Hauptzugang". LAN ist eine optionale Erweiterung. Dahingehend würde ich es zumindest WLAN mit abprüfen, schließlich arbeitet es auch in Deinem LAN.

Du kannst Dich parallel zu den Tests auch gern an den Support wenden, um ein Ersatz-LAN-Modul zu bekommen. Einfach um einen HW-Fehler auszuschließen.
Die Paketverluste sind auf jeden Fall inakzeptabel.

noch weitere Ideen:
* Kannst Du probieren, direkt auf die IP zu pingen (fixed IP hast Du?)? Vielleicht hat der DNS ein Problem.
* Wenn das nicht hilft, kannst Du es an einem einfachen noname-Switch testen?
VG

supermaz
Beiträge: 8
Registriert: So 14. Aug 2022, 22:27

Re: LAN Modul verliert Verbindung

Beitrag von supermaz »

Den DNS kann ich auschliessen.

Aktuelle Messung mit ping im Sekundentakt:

Code: Alles auswählen

--- evse-wifi.home-lan ping statistics ---
12843 Pakete übertragen, 12448 empfangen, 3,07561% Paketverlust, Zeit 6434185ms
rtt min/avg/max/mdev = 0.895/4.404/1859.131/33.326 ms, pipe 4
Auch hier 3% Paketverluste.

Ich werde später mal WLAN testen, aber als nächstes werde ich das Kabel prüfen bevor ich ein neues LAN Modul anfordere.

Aber grundsätzlich erscheint es mir seltsam das jede Minute ein DHCP Request gesendet wird, die LEASE time ist deutlich höher.

aiole
Beiträge: 1003
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: LAN Modul verliert Verbindung

Beitrag von aiole »

supermaz hat geschrieben:
Mo 15. Aug 2022, 10:35
Aber grundsätzlich erscheint es mir seltsam das jede Minute ein DHCP Request gesendet wird, die LEASE time ist deutlich höher.
Das müsste Mathias in der Software prüfen (aktuell jedoch Betriebsferien).

supermaz
Beiträge: 8
Registriert: So 14. Aug 2022, 22:27

Re: LAN Modul verliert Verbindung

Beitrag von supermaz »

So, gerade war die Verbindung wieder nicht möglich, trotz fester IP.
Nach Stromwegschalten (die Sicherung ist näher dran als die Box) wieder möglich, aber mit Problemen.

Gerade ist mir noch aufgefallen das die Betriebszeit auf der Statusseite auch manchmal wieder bei 0 anfängt. Das klingt nach Neustart? Also auch deutlich nach dem manuellen Neustart.

Im Debug-Log steht nichts verdächtiges:

Code: Alles auswählen

"1970-00-00T00:00:00Z [ SYSTEM ] OLED started\n",
    "1970-00-00T00:00:00Z [ SYSTEM ] Internal pullup for button pin set: 16\n",
    "1970-00-00T00:00:00Z [ UART ] UART FirstSer started (IO 22, 21)\n",
    "1970-00-00T00:00:00Z [ UART ] UART SecondSer started (IO 34, 14)\n",
    "1970-00-00T00:00:00Z [ checkUart ] Got response from device 1\n",
    "1970-00-00T00:00:00Z [ Modbus ] EVSE detected at UART 1\n",
    "1970-01-01T00:00:01Z [ checkUart ] No response from device 2\n",
    "1970-01-01T00:00:02Z [ checkUart ] Got response from device 2\n",
    "1970-01-01T00:00:02Z [ Modbus ] SDM detected at UART 1\n",
    "1970-01-01T00:00:02Z [ SYSTEM ] Debug Mode: ON!\n",
    "1970-01-01T00:00:03Z [ Websocket ] Use Basic Authentication for Websocket\n",
    "1970-01-01T00:00:03Z [ EVSE ] Firmware > 17 -> Setting OLC mode \n",
    "1970-01-01T00:00:03Z [ INFO ] Vehicle is NOT charging at startup\n",
    "1970-01-01T00:00:03Z [ SYSTEM ] LED pin set\n",
    "1970-01-01T00:00:03Z [ SYSTEM ] Use RSE GPIO 2\n",
    "1970-01-01T00:00:05Z [ SYSTEM ] Ethernet connected!\n",
    "1970-01-01T00:00:05Z [ NTP ] NTP Server - set up NTP\n",
    "1970-01-01T00:00:05Z [ NTP ] Server: 192.168.10.1\n",
    "1970-01-01T00:00:05Z [ NTP ] Timezone: 2\n",
    "1970-01-01T00:00:05Z [ NTP ] DST on\n",
    "1970-01-01T00:00:7Z [ NTP ] Sync Timeout...\n",
    "2022-08-15T09:57:25+2 [ INFO ] Trying to setup RFID hardware\n",
    "2022-08-15T09:57:25+2 [ INFO ] RFID SS_PIN:5 Gain Factor: 32\n",
    "2022-08-15T09:57:25+2 [ INFO ] MFRC522 Version: 0xB2 (unknown)\n",
    "2022-08-15T09:57:25+2 [ SYSTEM ] End of setup routine\n"

aiole
Beiträge: 1003
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: LAN Modul verliert Verbindung

Beitrag von aiole »

Ja - das sieht alles normal aus.
Mit Debug aktiv (Testermodus) wartet er nicht bis zum time-Sync, aber den schafft er bei Dir auch so recht schnell.

supermaz
Beiträge: 8
Registriert: So 14. Aug 2022, 22:27

Re: LAN Modul verliert Verbindung

Beitrag von supermaz »

Ich habe am Netzwerkkabel nun einen Raspi 3 angehangen und einmal mit einem Ping Flood getestet:

Code: Alles auswählen

server ~ # ping -f 192.168.10.191
PING 192.168.10.191 (192.168.10.191) 56(84) bytes of data.
.^C
--- 192.168.10.191 ping statistics ---
473317 Pakete übertragen, 473316 empfangen, 0,000211275% Paketverlust, Zeit 116802ms
rtt min/avg/max/mdev = 0.141/0.236/4.114/0.029 ms, ipg/ewma 0.246/0.267 ms
ein Ping alle 10ms:

Code: Alles auswählen

--- 192.168.10.191 ping statistics ---
8726 Pakete übertragen, 8726 empfangen, 0% Paketverlust, Zeit 96072ms
rtt min/avg/max/mdev = 0.265/0.307/0.451/0.008 ms
Ich würde sagen das Kabel ist es nicht. Als nächstes werde ich dann mal WLAN testen.


EDIT:

Jetzt im WLAN (-73db), Weboberfläche benimmt sich gut, ping mit 10ms sieht auch nicht so schlecht aus:

Code: Alles auswählen

--- 192.168.70.168 ping statistics ---
14050 Pakete übertragen, 14039 empfangen, 0,0782918% Paketverlust, Zeit 142705ms
rtt min/avg/max/mdev = 2.262/7.394/142.796/10.194 ms, pipe 13

aiole
Beiträge: 1003
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: LAN Modul verliert Verbindung

Beitrag von aiole »

gerade mal per VPN am langekoppelten Livesystem getestet:

Code: Alles auswählen

pi@openWB:~ $ sudo ping -f 192.168.110.82
PING 192.168.110.82 (192.168.110.82) 56(84) bytes of data.
.^C
--- 192.168.110.82 ping statistics ---
25786 packets transmitted, 25785 received, 0% packet loss, time 54070ms
rtt min/avg/max/mdev = 0.948/2.039/29.521/2.426 ms, pipe 2, ipg/ewma 2.096/1.689 ms
Was bringt denn ein ping -f auf Dein LAN-Modul?
=> Ok - die o.g. 3%. Na ja, ganz dramatisch sehe ich sie über die lange Messdauer noch nicht an, aber etwas komisch ist es schon.

Ich denke, ab Ende dieser Woche könnte vom Support ein Ersatzmodul versendet werden.
VG

Antworten