Falsche Daten im Ladelog der OpenWB

Fragen und Antworten zur Software hinter EVSE-WiFi
Heavendenied
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Aug 2020, 13:52

Falsche Daten im Ladelog der OpenWB

Beitrag von Heavendenied »

Hallo Zusammen. War mit dieser Frage schon im OpenWB Forum und wurde von dort nach hier verwiesen.
Wäre schön wenn jemand ne Idee hätte, woran das liegen könnte und natürlich besser noch wie man es lösen könnte.

Ich habe eine selbstgebaute OpenWB mit Softwarestand 1.9.003 (testweise jetzt 1.9.101 ohne Veränderung des Problems) als Ladepunkt 1 mit ModBus Zähler und eine SimpleEVSEWIfi (auch Eigenbau mit Software 1.1.0) als Ladepunkt2 mit S0 Zähler. Als Besonderheit ist evtl noch zu erwähnen, dass dieser Ladepunkt nur 2phasig lädt.
Jetzt stimmen die Daten, die die OpenWB anzeigt auch für Ladepunkt 2 erstmal einwandfrei während die Ladung läuft. Sowohl Ladeleistung als auch geladene Energiemenge. Aber sobald die Ladung abgeschlossen ist, wird plötzlich das doppelte der eigentlich geladenen Energiemenge angezeigt...
Beispiel Ladung: SimpleEVSE zeigt 43,42kWh an, die OpenWB für den Ladepunkt aber sowohl in der Übersicht wie auch im Ladelog 86,81kWh...
Wie gesagt, solange die Ladung läuft sind alle Daten korrekt...
Hat jemand ne Idee, woran das liegen könnte und wie ich das beheben kann?

Vielen Dank schon mal!

Mathias
Administrator
Beiträge: 91
Registriert: Di 12. Mai 2020, 09:12

Re: Falsche Daten im Ladelog der OpenWB

Beitrag von Mathias »

Bei Ladepunkt 1 mit Modbus-Zähler funktioniert also alles einwandfrei, oder?

Wie hast du denn den Zähler im LP2 in EVSE-WiFi konfiguriert?
Stimmt das Logging in EVSE-WiFi oder wird es da auch schon falsch angezeigt?
EDIT: Was für einen Zähler verwendest du denn am LP2 (Marke und Modell)?

Gast

Re: Falsche Daten im Ladelog der OpenWB

Beitrag von Gast »

Hi Mathias,
Ja, ladepunkt 1 ist die openwb selbst und da haben ich einen einpashigen Modbus Zähler dran. ladepunkt 2 ist die Evse wifi mit Drt428BC Zähler von B+G über S0 angeschlossen. An der evse zählt er auch einwandfrei. Im Ladenlokal dort werden die Werte einwandfrei angezeigt. Bis vor kurzem hatte ich dort das Problem, dass das Ladelog der evse immer wieder leer war. Nach dem letzten kompletten Reste der Config scheint das behoben zu sein.
Das seltsame finde ich ja auch, dass während der Ladung die Werte in der OpenWB ebenfalls korrekt sind. Erst nach Abschluss der Ladung werden die Werte für Ladeleistung und Ladmenge plötzlich verdoppelt...

Zur Config:
S0 Meter, 1000 Imuplses, 150 Impulse Lenght, Faktor 1
Operating Mode Remote Controlled, Enable API
Safari Mode, Enable Logging

Auf OpenWB Seite ist ja nicht viel:
Anbindung SimpleEVSEWiFi, die Ip und Timeout 2, SOC Modul nix

Vielen Dank schon Mal!

aiole
Beiträge: 388
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: Falsche Daten im Ladelog der OpenWB

Beitrag von aiole »

für die openWB-LP-Einstellung:
Am timeout = 2 kann's nicht liegen?
Ich habe da bei EVSE 2.x die 1 drin. Das müsste auch für v1.x gelten und ist sehr wichtig.
https://board.evse-wifi.de/viewtopic.php?f=9&t=64

Gast

Re: Falsche Daten im Ladelog der OpenWB

Beitrag von Gast »

Danke, werde ich mal testen. Ich meine ich hatte da mal was anderes drin, abermals kann ich nicht mehr sicher sagen.
Werde dann Rückmeldung geben wenn ich es testen konnte.

Heavendenied
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Aug 2020, 13:52

Re: Falsche Daten im Ladelog der OpenWB

Beitrag von Heavendenied »

Sorry hab grad gesehen, dass ich zwischendurch abgemeldet war... Aber ich war der Gast...

Also eben nochmal getestet, nachdem ich den Timeout auf 1 gestellt habe.
Habe 3,15 kWh nachgeladen. In der EVSE auch einwandfrei so sichtbar. In der OpenWB war dann plötzlich auf der Startseite der Wert bei Ladepunkt 2 "-6,9 kWh / -35,3 km" (nach der Ladung, zu Beginn der Ladung stand da irgendwas um -10kWh). Im Ladelog der OpenWB werden nun für diese Ladung 6,3 kWh angezeigt (also wieder verdoppelt) und unter Status ist der Zählerstand nun auf 103 kWh (nachdem er vorher bei knapp 110 war).
Also irgendwie scheint es wirklich was damit zu tun zu haben, dass die EVSE WifI irgendetwas an die OpenWB übermittelt, was diese als Zählerstand "interpretiert", aber eigentlich hat die EVSE mit S0 Zähler ja gar keinen Gesamtzählerstand, oder?

Heavendenied
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Aug 2020, 13:52

Re: Falsche Daten im Ladelog der OpenWB

Beitrag von Heavendenied »

Eben nochmal getestet, nachdem ich die Logs der EVSE WiFi zurückgesetzt und sowohl diese wie auch die OpenWB vorsichtshalber nochmal neu gestartet habe, leider ohne Erfolg...

Aber an den Werten im Ladelog hat sich nix verändert, die sind nach wie vor verdoppelt.
Seltsam ist, dass der Wert auf der Startseite der OpenWB diesmal stimmt, nur im Ladelog ist der verdoppelte Wert drin und der Zählerstand unter Status ist (nachdem er durch das rücksetzen des Logs auf der EVSE WiFi ja genullt war) der Wert auch verdoppelt.

Mit Zahlen:
Geladen 1,8 kWh mit ~4kW (zweiphasig 10A)
Anzeige Startseite: 1,8 kWh/5,9km
Anzeige Ladelog: 3,6 kWh mit 7,9 kW / 21km
Status: Zählerstand 3,6 kWh

EDIT:
Nach erneutem Neustart der EVSE WiFi (habe dort den Wert für Consumption mal von 15 auf 17 geändert, weil es in der OpenWB auch so hinterlegt ist) zeigt die OpenWB unter Status plötzlich den richtigen Zählerstand (1,8kWh) an...
Sieht für mich ein bisschen so aus, dass der Wert tatsächlich nach Ladeende irgendwie doppelt übermittelt wird, oder?

EDIT2:
Nach dem kurzen Erfolgserlebnis eben gleich nochmal kurz nachgeladen (jetzt ist er voll), und jetzt ist es wie folgt:
Geladen 0,85 kWh mit ~4kW
Anzeige Startseite: 0,9 kWh (richtig)
Anzeige Ladelog: 1,7 kWh mit 7,65 kW / 10km (falsch)
Status: Zählerstand 2,65 kWh (richtig)

Komisch war dabei, dass nach der Beendung der Ladung auf der Startseite kurz auch der doppelte Wert (komischerweise 1,8 kWh) zu sehen war. Als ich dann angefangen habe hier zu schreiben und wieder zurück gewechselt habe (Seite wird dann ja neu geladen) war plötzlich der Wert auf der Startseite bei 0,9 kWh...
Wirklich seltsam und spricht für mich dafür, dass da wirklich nach Ladeende mehrere Werte übertragen werden...

Antworten