simple EVSE WiFi schaltet nicht

Fragen und Antworten zur Hardware
Jumbo
Beiträge: 6
Registriert: Sa 15. Okt 2022, 13:30

simple EVSE WiFi schaltet nicht

Beitrag von Jumbo »

Hallo an die EVSE Gemeinde,
seit Tagen versuche ich folgendes Problem zu lösen:
Mein Simple EVSE WB Ladecontroller mit ESP8266 hat jahrelang einwandfrei funktioniert.
Nun zeigt das Web UI nach einstecken des Smarts EV zwar "Vehicle detected", aber nach Aktivierung des Buttons
"Activate EVSE" springt dieser nach kurzer Anzeige von "deactivate EVSE" wieder zurück auf "Activate EVSE".
Im Log wird angezeigt, das für 2sec geladen wurde, aber das Relais hat den Schütz auch nicht für diese 2 sec geschaltet.
Wo kann ich hier mit der Fehlersuche beginnen.
Den Ladecontroller mit FW 13 habe ich schon getauscht auf einen neuen mit FW 18 ohne Erfolg.
Auf dem ESP läuft die Software 1.1.1 mit aktivierter S0 Hardware. Hat in der Vergangenheit auch einwandfrei "remote controlled" über OpenWB funkioniert.
Ich stehe voll auf dem Schlauch?

Viele Grüße
Jumbo

aiole
Beiträge: 1150
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: simple EVSE WiFi schaltet nicht

Beitrag von aiole »

Betreibst Du das System aktuell mit oWB?
Es sieht so aus, als ob Du das Problem auch im "Normalmodus" hast - also ohne übergeordnet steuernde oWB. Ist dem so?

Aktueller Smart mit 22kW Chamäleon-OBC?
Wenn ja, Ladestrom auf mind. 8...10A eingestellt?

Ein getauschter LC mit anderer FW macht die Sache nicht einfacher. Was zeigt denn die Statusseite an (sry, ich habe kein ESP8266-System mehr in Nutzung)?

Es muss m.E. zunächst geprüft werden, ob die Verbindung zum LC (über die Register) funktioniert. Ev. ist der LC noch nicht darauf eingestellt. Oder der neue LC kommuniziert über RS485, während der alte noch über UART lief.

Am einfachsten wäre, wenn Du auf das BASE updatest (braucht den LC mit RS485). Das gibt es vergünstigt ohne den optionalen LAN-Anschluss.
=> potente Hardware und kompatibel mit den v2-Versionen
https://www.evse-wifi.de/produkt/evse-w ... wlan-only/
Arg - die sind gerade aus.

Aktuell nur:
https://www.evse-wifi.de/produkt/evse-wifi-2-0-base/

Jumbo
Beiträge: 6
Registriert: Sa 15. Okt 2022, 13:30

Re: simple EVSE WiFi schaltet nicht

Beitrag von Jumbo »

zunächst schon mal vielen Dank für die Antwort.
Ja, das Problem besteht im Normalmodus.
Der Smart lädt mit max 4,6 kW.
Hier mal meine Registerwerte:
EVSE Registers
1000: Configured Current 0
1001: Actual Current 22
1002: Vehicle Status 1
1003: PP-Limit 32
1004: Turn off bit 0
1005: Firmware Version 18
1006: EVSE Status 3
2000: Current after boot 22
2001: Modbus Status 1
2002: Min. Current Value 5
2003: Analog Input Config 1
2004: Amps after boot (evse-button) 0
2005: Register 2005 8224
2006: Current Sharing Mode 0
2007: PP-Detection 0

Das System hat mit meiner Hardware seit 2019 einwandfrei funktioniert, bis ich vor 4 Tagen einen Tiefenerder bekommen habe.
Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass hier ein Zusammenhang besteht.
Das Problem muss doch ohne Tausch von weiter Hardware zu lösen sein.
Auch interessant ist, das der LC mit FM 13 selbst bei nicht eingestecktem Fahrzeug "Vehicle detected" anzeigt.
Der LC mit FM 18 arbeitet an der Stelle richtig.


Der Schieberegler der Web UI lässt sich auf 22A einstellen, springt aber nach erfolglosem Startversuch auf 0 zurück.

aiole
Beiträge: 1150
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: simple EVSE WiFi schaltet nicht

Beitrag von aiole »

Ein Tiefenerder kann durchaus ursächlich sein.
Tritt denn das Problem erst seit Einbau auf?

Hat der Eli die Erde an der WB mit geprüft? Wenn nicht, wäre das ein Ansatz.
Ein 2. wäre ein anderes EV mit "normalem" OBC. Die Chamäleon sind zumindest empfindlicher in Bezug auf Erdung.

Die Register scheinen korrekt ausgelesen zu werden und zu passen (außer 2002 mit min 5A => Standard = 6A).

Ich bin bei ESP8266 leider nicht mehr auf Stand, weil viele user geswitcht haben. Dahingehend kann ich nur bedingt unterstützen.

Jumbo
Beiträge: 6
Registriert: Sa 15. Okt 2022, 13:30

Re: simple EVSE WiFi schaltet nicht

Beitrag von Jumbo »

Ja, das Problem ist erst nach Anschluss des Tiefenerders aufgetreten.
Die Erdungsschiene war und ist nach wie vor an der Wasserleitung und der Tiefenerder ist mit auf die Erdungsschine gekommen.
Ein anders EV werde ich probieren, um das Problem einzukreisen.
Auf alle Fälle vielen Dank.
Evtl. hat ja noch jemand ne Idee?

aiole
Beiträge: 1150
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: simple EVSE WiFi schaltet nicht

Beitrag von aiole »

Jumbo hat geschrieben:
Sa 15. Okt 2022, 16:28
Auch interessant ist, das der LC mit FM 13 selbst bei nicht eingestecktem Fahrzeug "Vehicle detected" anzeigt.
Der LC mit FM 18 arbeitet an der Stelle richtig.
Du hast leider 2 Änderungen zugleich durchgeführt.
1. Tiefenerder + 2. LC-Wechsel
Beides kann Ursache sein.
Jumbo hat geschrieben:
Sa 15. Okt 2022, 16:28
Der Schieberegler der Web UI lässt sich auf 22A einstellen, springt aber nach erfolglosem Startversuch auf 0 zurück.
Ich vermute, dass der LC nicht freigibt (infolge fehlender BEV-Freigabe) und E-Wifi dies nur korrekt anzeigt. Eine WB bietet schließlich nur die Ladung an. Aktiv ist das BEV, was dann die Ladung initiiert.

Jumbo
Beiträge: 6
Registriert: Sa 15. Okt 2022, 13:30

Re: simple EVSE WiFi schaltet nicht

Beitrag von Jumbo »

Die Änderung 2.LC wurde erst dann probiert, als der ursprüngliche LC mit FM 13 nicht mehr funktionierte und
ich den Verdacht hatte, dass er defekt sei. Die Änderungen sind also nicht zeitgleich geschehen.
Habe auch schon wieder auf den 1.LC zurückgewechselt. Dieser meldet "Vehicle detected" obwohl keines angesteckt ist.
Eine fehlende BEV Freigabe ist sicherlich ein Lösungsansatz.
Ich werde mal das Ladekabel unter die Lupe nehmen.

aiole
Beiträge: 1150
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: simple EVSE WiFi schaltet nicht

Beitrag von aiole »

Ich tippe eher auf ein Erdungsproblem, was der Smart mit dem Chamäleonlader ggf. etwas empfindlich interpretiert.

Jumbo
Beiträge: 6
Registriert: Sa 15. Okt 2022, 13:30

Re: simple EVSE WiFi schaltet nicht

Beitrag von Jumbo »

Tiefenerdung abgeklemmt. Somit alten Zustand wieder hergestellt.
Problem besteht weiterhin.
Anderes E-Fahrzeug (Kona) probiert. "vehicle detected" dann "activate EVSE" dann "Charging" 2sec. später Abruch und wieder die Anzeige "Vehicle detected"
Es liegt also weder an der Erdung noch am EV.
Das Problem liegt auch nicht am LC, nicht am ESP8266 oder dessen Verbindung und es gibt auch kein Modbus-Problem.
Es bleibt eigentlich nur das Ladekabel.
Gibt es noch Vorschläge?

Mathias
Administrator
Beiträge: 222
Registriert: Di 12. Mai 2020, 09:12

Re: simple EVSE WiFi schaltet nicht

Beitrag von Mathias »

Ich würde es auch mal mit einem anderen Ladekabel versuchen. Auch dass "vehicle detected" angezeigt wird, obwohl keins dran hängt, ist komisch. Du könntest mal die Leitungen im Ladekabel auf Durchgang prüfen und den PP-Widerstand messen. Zwischen CP und PP darf keine Verbindung bestehen.

Antworten