V2H 1p 3p

Fragen und Antworten zur Hardware
aiole
Beiträge: 1059
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: V2H 1p 3p

Beitrag von aiole »

Aufgrund der sehr kompakten smartWB-Bauweise, die dennoch mit austauschbaren Modulen ausgeführt wird, braucht es ein paar Anpassungen.

* Ladecontroller und Com-Modul als eine (neue) Einheit
* anderes 1 TE-Netzteil
* 2 statt 1 Schütz
Der Rest kann bleiben (Gehäuse, Klemmen, Zähler, user interface).

Am einfachsten ist vermutlich ein Austausch der gesamten Hutschiene. Die gebrauchte 3p-unit wird dann hier geprüft, aufgearbeitet und z.B. für Firmenladeplätze, die kein 1p3p benötigen, wiederverwendet. Also ein upgrade/Austauschprogramm mit Wertausgleich.

Das wurde auch schon für ältere BASE-Module ohne LAN-Anschluss erfolgreich praktiziert. Die gebrauchten Module gehen dann nach Prüfung/Modifikation/FW-update hier als B-Ware wieder in den Nutzungskreislauf.
https://www.evse-wifi.de/produkt/evse-w ... wlan-only/

Ievs
Beiträge: 51
Registriert: Do 3. Dez 2020, 20:41

Re: V2H 1p 3p

Beitrag von Ievs »

Hallo aiole,

vielen Dank für die Informationen.

Ich kann bestätigen, dass aufgrund des Konzepts ein Austausch möglich ist. Habe von WLAN onlycsufbWlan&Ethernet
gewechselt und einen Teil des Kaufpreises für die Rückgabe des überzähligen Moduls erhalten.

Cioa

aiole
Beiträge: 1059
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: V2H 1p 3p

Beitrag von aiole »

Ja, dieses Modell des Austausches und Wiederverwendung bereits genutzter Komponenten passt einfach besser in die Zeit und entspricht unserem Wunsch, wenig Elektroschrott zu produzieren.

Modularität mit Verkabelung statt Gesamtplatine sind die Basis dafür. Das ist zwar etwas aufwendiger in der Fertigung, aber es erlaubt eben auch den Austausch von Verschleißteilen (z.B. Schütz). Das bekommt jeder Elektriker hin.

G0bi
Beiträge: 54
Registriert: So 25. Jul 2021, 09:09

Re: V2H 1p 3p

Beitrag von G0bi »

Ich schätze mal bis diesen Winter wird das nichts mehr, aber denkt ihr im Laufe des nächsten Jahres wäre die Option 1p3p möglich?

aiole
Beiträge: 1059
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: V2H 1p 3p

Beitrag von aiole »

Wir arbeiten schon hart daran. Da zu viel Stress aber ungesund für's Team ist, bitten wir von "harten" Terminanfragen abzusehen. Sowie Zwischenstände vorzeigbar sind, werden die im Forum präsentiert - Ehrenwort.
You know - "Qualität vor Eile" lautet unser Motto ;).

Wenn ich mich so umschaue und die vielen Fragen rund um EEBUS sehe, um dann festzustellen, dass selbst WB großer Hersteller noch immer nicht PV-Laden können (man freut sich, wenn man sie im Cloudsystem als Gerät sieht :roll: ), frage ich mich, was manche als Ziel ausgerufen haben.

Wir von smartWB streben ein "so einfach wie möglich, so genau wie nötig" an. Das führt zu schnellem und auch praktisch messbarem Erfolg auf Nutzerseite. Im Anschluss wird darauf basierend solide weiteroptimiert. Z.B. erst LAN (war aufwendiger als gedacht, da komplettes SW-rewrite erforderlich) - jetzt 1p3p.

btw
Das LAN geht übrigens top und mit der neuen vorgefertigten Gehäusevariante ist es sehr einfach nachrüstbar.

G0bi
Beiträge: 54
Registriert: So 25. Jul 2021, 09:09

Re: V2H 1p 3p

Beitrag von G0bi »

Sieht die neue Gehäusevariante anders aus? Oder lediglich mit vorgefertigten Löchern?

aiole
Beiträge: 1059
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: V2H 1p 3p

Beitrag von aiole »

Nur mit neuem Loch mittig unten. Die LAN-Bohrschablone ist hier zu finden:
https://www.evse-wifi.de/doku/

G0bi
Beiträge: 54
Registriert: So 25. Jul 2021, 09:09

Re: V2H 1p 3p

Beitrag von G0bi »

Guten Morgen aiole,

hat sich hier schon was vorzeigbares ergeben? (Ganz ohne Druck) Die 1p Winterzeit steht an und hier wäre es toll PV laden zu können, im Zweifel auch manuell..

Grüße Stefan

aiole
Beiträge: 1059
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: V2H 1p 3p

Beitrag von aiole »

Der Chipmangel zwingt aktuell zu Umplanungen. Dauert noch.

G0bi
Beiträge: 54
Registriert: So 25. Jul 2021, 09:09

Re: V2H 1p 3p

Beitrag von G0bi »

Aber es steht noch als Nächstes auf der Roadmap?

Antworten