DC-Fehlerstromerkennung?

Fragen und Antworten zur Hardware
Michael_F
Beiträge: 3
Registriert: Mi 2. Feb 2022, 10:13

Re: DC-Fehlerstromerkennung?

Beitrag von Michael_F »

Hallo
Lese auch hier kräftig mit und verfolge das Thema. Bin kurz vor dem bestellen einer EVSE...
Gibts hier ein Update?

VG,
Michael

aiole
Beiträge: 994
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: DC-Fehlerstromerkennung?

Beitrag von aiole »

Hallo Michael,
wir bleiben vorerst bei dem Fi-B, der im Set vergünstigt angeboten wird.

Gründe:
* elektronischer RCD => nur 6mA. statt 30mA-DC-Fehlerstrom => mehr Fehlauslesungen bei "Chamäleonladern" (Zoe, Twingo, Smart,...)
* elektronischer RCD => als hochwertige Komponente => ziemlich teures Zukaufteil
* elektronischer RCD => benötigt extra Platz, Stromanbindung u. Kabel in der smartWB
* elektronischer RCD => Testbutton nur durch Öffnen der WB möglich
* elektronischer RCD => Man spart keinen Platz in der UV, da noch ein zusätzlicher Fi-A sein muss.
* Fi-B => getrennte Einheit braucht keine Auswertekopplung zum WB-Controller => fehlerunanfälliger
* Fi-B => Preisunterschied zu elektronischem RCD + Fi-A < 80,- Eur

Ein "echter" Fi-B ist eine rundum solide Angelegenheit, der sowohl AC- als auch DC-Fehler erkennt und in der UV immer testbar installiert wird. Auch wenn wir neben openWB einer der wenigen WB-Anbieter mit Fi-B sind, hat sich dies sehr bewährt.

VG

Michael_F
Beiträge: 3
Registriert: Mi 2. Feb 2022, 10:13

Re: DC-Fehlerstromerkennung?

Beitrag von Michael_F »

Danke Dir für die ausführliche Info!

Antworten