EV-Simulator (nützlich zum Testen/Prüfen)

Fragen und Antworten zur Hardware
Antworten
aiole
Beiträge: 178
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

EV-Simulator (nützlich zum Testen/Prüfen)

Beitrag von aiole »

Während der vielen Tests, die ich mit Mathias die letzten Wochen gefahren habe, hat sich nach den ersten Versuchen ein EV-Simulator gut bewährt. Damit muss man kein echtes E-Auto anstöpseln und kann trotzdem die WB auf Herz und Nieren prüfen.

Hierfür wurde noch eine Platine entwickelt, welche die verschiedenen Statuszustände per DIP-switch sowie die Kabelbelastbarkeit per header-jumper ermöglicht.

Des Weiteren sind 2 Fehlertests implementiert:
a) CP und PE-Kurzschluss
b) Dioden-Kurzschluss

Das Board ist komplett mit THT-Bauteilen bestückt und wird morgen an den Fertiger gesendet. Es ist dann im shop orderbar.

Gerade bei WB-Tests ist es sehr nützlich, weil nicht jedes Mal ein EV mit Verriegelung in Anspruch genommen werden muss (kein Verschleiß der Verriegelungskomponenten).
Das Ganze sieht dann so aus:
UxI_simple_check_EVSE_v1.003.jpg
UxI_simple_check_EVSE_v1.003.jpg (60.52 KiB) 379 mal betrachtet
VG aiole

TorstenW

Re: EV-Simulator (nützlich zum Testen/Prüfen)

Beitrag von TorstenW »

Moin,
aiole hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 22:53
Des Weiteren sind 2 Fehlertests implementiert:
.....
b) Dioden-Kurzschluss
Auch wenn ich jetzt wieder "Jehova" schreibe; die EVSE erkennt keinen Diodenfehler (Kurzschluss)!
Dieser Testpunkt ist also überflüssig.

Grüße
Torsten
PS: Ich stelle Euch gerne im Austausch meine EVSE zur Verfügung, falls Ihr es nicht glauben wollt.

aiole
Beiträge: 178
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: EV-Simulator (nützlich zum Testen/Prüfen)

Beitrag von aiole »

Mal nicht so negativ bitte. Was nicht ist, kann noch werden.

Außerdem bietet der Tester viele andere Optionen, die wichtig sind.
z.B.:
Bevor ich 400 on/off's am echten EV schalte und die Verriegelung für 800,- schrotte, ist dieses Teil deutlich sinnvoller.

TorstenW

Re: EV-Simulator (nützlich zum Testen/Prüfen)

Beitrag von TorstenW »

Moin,

das hat mit "negativ" nix zu tun! Man sollte darauf hinweisen, dass die EVSE den Diodenfehler nicht erkennt, bevor jemand den Tester nutzt und dann "Gespenster sucht".

Grüße
Torsten
PS: Ich bin sehr gespannt, ob die EVSE den Diodenfehler irgendwann wirklich mal erkennt.......

aiole
Beiträge: 178
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: EV-Simulator (nützlich zum Testen/Prüfen)

Beitrag von aiole »

Hier geht es um einen Tester /EV-Simulator - nicht um eine EVSE!
Der Tester kann auch die Diode kurzschließen - fertig.

Wenn Du mit der EVSE ein Problem hast, mach' bitte im GE-Forum weiter, wo Du Dich bereits ausgiebig ausgelassen hast oder kaufe Dir etwas anderes.

VG aiole

TorstenW

Re: EV-Simulator (nützlich zum Testen/Prüfen)

Beitrag von TorstenW »

Moin,

ich soll "drüben" weiter machen?!
Komisch, "drüben" wurde gesagt, ich soll hier weitermachen.....
Nicht ich habe mit der EVSE ein Problem, sondern die EVSE hat ein "Problem"!
Was ist denn daran so schlimm/verwerflich, wenn ich darauf hinweise, dass die EVSE den Diodenfehler nicht erkennt?
Wer sich die EVSE kauft und den Tester dazu und dann probiert, der stellt genau DAS fest!
Und wenn er weiß, dass dieser "Fehler" bekannt ist, dann muss er, wenn er es feststellt, nicht suchen, ob und wo evtl. etwas kaputt ist.
Das "Argument", kauf Dir doch was anderes, das ist so ziemlich das *schreibichjetztnicht* Argument, was jemand bringen kann, der diese Geräte verkauft.
Ich hatte schon eine andere Steuerung, aber die kann mir kein Ladelog schreiben. Deshalb bin ich mehr oder weniger zwangsläufig bei der EVSE-WiFi geblieben.

Grüße
Torsten

aiole
Beiträge: 178
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: EV-Simulator (nützlich zum Testen/Prüfen)

Beitrag von aiole »

Mmh - es gibt sehr viele zufriedene EVSE-WB/DIN-Nutzer, aber ein "TW" reitet ein untergeordnetes Thema wie ein totes Pferd und das auch noch in jedem Forum.

In Kürze:
a) Du regst Dich hier im falschen thread auf, da es NICHT um die EVSE geht.
b) Ist der Diodencheck nicht klar normativ geregelt.
c) Wurde in vorangegangenen Diskussionen schon mehrfach dargelegt, dass ein Diodenfehler nicht zu einem Personschaden führen kann, da noch andere Schutzmechanismen wirken.

Wenn Du dort eine andere Meinung vertrittst, kannst Du das gern tun, jedoch ist a) zu beachten.

ps
Eine andere EVSE zu verwenden, die Dein scheinbar wichtigstes feature Diodenkurzschluss nutzt, steht Dir frei. Das logging musst Du Dir dann selbst bauen.
Man kann manchmal nicht alles haben ;).

pps
Auf jeden Fall leben wir hier KONSTRUKTIVES Miteinander, weshalb Deine Art der Kommunikation völlig unpassend ist. SO löst man keine Probleme.

Antworten