Steuerung per RSE - Netzdienliche Steuerung. Funktioniert das so?

Allgemeine Themen rund um EVSE-WiFi
aiole
Beiträge: 1162
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: Steuerung per RSE - Netzdienliche Steuerung. Funktioniert das so?

Beitrag von aiole »

Es gibt timer im "normal-Modus" (smartWB arbeitet dann autark) die für jeden Tag mehrere Zeitfenster erlauben. Zusätzlich ist dort je Zeitbereich die Vorgabestromstärke möglich.

Ursprunglich war das für eine einfache PV-Ladung (tagsüber mit Leistungsanpassung) gedacht, würde aber sicher auch Dein Nachtladen abdecken.

Unterschiedliche Preisanzeigen werden dagegen nicht unterstützt, da das u.E. schnell ausufern kann und eher peripherer Natur ist. Der "Eingabepreis pro kWh" dient der Orientierung.

mi.finkenzeller
Beiträge: 2
Registriert: Di 29. Aug 2023, 18:23

Re: Steuerung per RSE - Netzdienliche Steuerung. Funktioniert das so?

Beitrag von mi.finkenzeller »

Hallo,
ich habe eine openWB series2 standard+ und möchte eine zweite Wallbox installieren, die u.a. per RSE Kontakt gesteuert werden kann.
Die openWB läuft mit Software2 und soll die primary sein. Die openWB soll nicht per RSE Kontakt geschalten werden.
Kann eine smartWB als secondary hinzugefügt werden, um zumindest manchmal PV Laden zu nutzen. Ist es möglich, dass der RSE Kontakt nur für die smartWB genutzt wird?
Die Anforderung von Bayernwerk lautet: Sperre auf mind. 50 % inst. Leistung; Zeitraum: 01.10. – 31.03., 16:30 – 20:30 Uhr

aiole
Beiträge: 1162
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: Steuerung per RSE - Netzdienliche Steuerung. Funktioniert das so?

Beitrag von aiole »

Die smartWB kannst du einfach in die openWB-sw2 über die Ladepunkte direkt hinzufügen. Ein secondary muss da nicht eingestellt werden, da die sWB als ein "nur Ladepunkt" agiert.
Damit geht vollwertiges PV-Laden - allerdings ohne 1p3p-Umschaltung, weil die Hardware dafür in der sWB noch nicht vorhanden ist.

Der RSE-Kontakt samt Funktion in der smartWB funktioniert autark. Ich bin aber gerade unsicher, ob er im remote-Modus auch so funktioniert, wie im normal-Modus.

mi.finkenzeller
Beiträge: 2
Registriert: Di 29. Aug 2023, 18:23

Re: Steuerung per RSE - Netzdienliche Steuerung. Funktioniert das so?

Beitrag von mi.finkenzeller »

Was ist der Unterschied zwischen remote-Modus und normal-Modus?

aiole
Beiträge: 1162
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: Steuerung per RSE - Netzdienliche Steuerung. Funktioniert das so?

Beitrag von aiole »

remote
Fernsteuerung der smartWB von einem Energiemanager wie z.B. EVCC oder openWB (Die API der smartWB ist aktiv und wird vom EM zur Fernsteuerung genutzt.)

normal
autarke Arbeitsweise der smartWB (Ladevorgaben/Bedienung per Browser mit Direktzugriff auf die smartWB)
Außerdem ist hier ein Timerbetrieb (mit verschiedenen Zeitbereichen und Ladestromstärken) möglich.

Ievs
Beiträge: 53
Registriert: Do 3. Dez 2020, 20:41

Re: Steuerung per RSE - Netzdienliche Steuerung. Funktioniert das so?

Beitrag von Ievs »

Wie verhält es sich mit der Neuregelung nach §14a EnWG für neue Installationen ab 2024 bzw. wegen Nachrüstung ab 2028?

Die Begrenzung soll auf 4,2 kW AC erfolgen. Wie soll das mit der SmartWB umgesetzt werden?

aiole
Beiträge: 1162
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: Steuerung per RSE - Netzdienliche Steuerung. Funktioniert das so?

Beitrag von aiole »

Es gibt einen RSE-Steuerkontakt, der beim Schließen mittels potentialfreiem Kontakt den Ladestrom auf einen (selbst) voreingestellten %-Wert dimmen kann. Nach §14a ist der Betreiber dafür verantwortlich, weswegen das recht einfach dafür genutzt werden kann.

S.15 https://www.smartwb.de/wp-content/uploa ... WB_v12.pdf

S.12 https://www.smartwb.de/wp-content/uploa ... E-WiFi.pdf

Kontakt (Relais ist NO - normally open) zw. RSE und GND s. S.15.
Es gibt 2 Var. des Anschlusses am BASE-Modul:
viewtopic.php?p=847#p847

Antworten