Wunsch - Ethernet

Anfragen, Vorschläge und Ideen für zukünftige Funktionen in EVSE-WiFi
Mathias
Administrator
Beiträge: 195
Registriert: Di 12. Mai 2020, 09:12

Re: Wunsch - Ethernet

Beitrag von Mathias »

RSLM hat geschrieben:
Do 20. Jan 2022, 08:34
Gibt es neue Erkenntnise?
Derzeit gibt es neuen Erkenntnisse. Ich bin aber guter Dinge, dass wir in ca. 2 Wochen mal eine grobe Abschätzung abgeben können.

RSLM
Beiträge: 5
Registriert: Fr 24. Sep 2021, 15:40

Re: Wunsch - Ethernet

Beitrag von RSLM »

Mathias hat geschrieben:
Do 20. Jan 2022, 11:47
RSLM hat geschrieben:
Do 20. Jan 2022, 08:34
Gibt es neue Erkenntnise?
Derzeit gibt es neuen Erkenntnisse. Ich bin aber guter Dinge, dass wir in ca. 2 Wochen mal eine grobe Abschätzung abgeben können.
Danke für die Info. Na dann hoffen wir mal :D

G0bi
Beiträge: 45
Registriert: So 25. Jul 2021, 09:09

Re: Wunsch - Ethernet

Beitrag von G0bi »

Die ersten 5 Tage sind rum, bleiben noch 9 :D :D :D

Ich kann es kaum erwarten

mlenz
Beiträge: 2
Registriert: Di 1. Feb 2022, 07:15

Re: Wunsch - Ethernet

Beitrag von mlenz »

Ich interessiere mich auch sehr für die Möglichkeit, die Wallbox per Ethernet anzuschließen. Eigentlich wollte ich die Box in den nächsten Tagen bestellen. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich evtl. noch eine oder zwei Wochen warten sollte, falls in dieser Zeit das Ethernet Modul direkt mitbestellt werden könnte? Denn um es nachträglich zu installieren, muss man ja wahrscheinlich ein neues Loch bohren, oder? Das würde ich mir ganz gerne ersparen. Danke schonmal!

aiole
Beiträge: 926
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: Wunsch - Ethernet

Beitrag von aiole »

Moin mienz,

aktuell wird eine andere Softwareumgebung getestet, um alle Module inkl. LAN auf dem Bus zu vereinen. Wenn dieser Versuch mit LAN und oLED gelingt, sollte im Nachgang auch RFID laufen.

Zunächst werden aber noch Livetests gefahren (auch mit freiwilligen Testern - da kannst Du Dich ggf. melden), um weiterhin die hohe Qualität in der Serie sicherzustellen.
Dann kommen noch die LAN-Kabeldurchführung und die Softwareanpassung sowie shop-Aktualisierung.

Alles hängt also an obigem Test. Erst danach können wir die Zeitschiene für einen offiziellen Start festlegen. Daher bitten wir noch um etwas Geduld.

VG

mlenz
Beiträge: 2
Registriert: Di 1. Feb 2022, 07:15

Re: Wunsch - Ethernet

Beitrag von mlenz »

Danke für die schnelle Antwort! Die Aussage reicht mir, um auf eine "fertige" Ethernet-Lösung nicht zu warten (da es ansonsten mit meiner KfW-Förderung eng wird). Aber das gute an eurem Produkt ist ja, dass man durch den modularen Aufbau solche Dinge selbst nachrüsten kann :)

Michael_F
Beiträge: 3
Registriert: Mi 2. Feb 2022, 10:13

Re: Wunsch - Ethernet

Beitrag von Michael_F »

Moin
Ich bin auch seit längerem fleißiger Mit- und Einleser. Habe eine openWB Steuerung und bin kurz vor dem bestellen einer EVSE-Wifi :)
Nun würde ich auch gerne die Kiste über LAN anbinden, in der Garage ist LAN verfügbar, WLAN sehr sehr dürftig, vor allem nicht in dem Eck in dem mein Auto steht.
Schreibe dann eine PN an Mathias.

VG Michael

aiole
Beiträge: 926
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: Wunsch - Ethernet

Beitrag von aiole »

Yupp - mach' das bitte. Wir unterstützen die zukünftigen LAN-user/Tester natürlich, wo es geht.

Uns ist es absolut wichtig, dass die smartWB im täglichen Gebrauch solide laufen. WLAN ist empfangsseitig zwar schon sehr gut optimiert (deutlich besser als z.B. go-e), aber bei Stahlbetonwänden oder Alutoren kommt man an der Physik nicht vorbei.
Auch für gewerbliche Nutzer macht LAN Sinn.

VG

Ievs
Beiträge: 34
Registriert: Do 3. Dez 2020, 20:41

Re: Wunsch - Ethernet

Beitrag von Ievs »

Falls nach den erfolgreichen Softwaretests ein Ethernetmodul kommt, muss dann ein Kabel nach in der Box gecrimpt werden oder wäre noch Platz für einen Werkzeuglosen Stecker? Wie von DÄTWYLER oder Logilink oder …?

aiole
Beiträge: 926
Registriert: Di 12. Mai 2020, 10:54

Re: Wunsch - Ethernet

Beitrag von aiole »

Das Modul ist eine RJ45-Buchse mit minimaler Peripheriehardware.

Für das LAN-Kabel muss zunächst eine Kabelsurchführung (vorzugsweise v. unten) eingebaut werden. Diese gibt es mit geschlitzem Einsatzgummi, um auch fertige Patchkabel mit Stecker problemlos durchführen zu können.
Aber es geht auch LAN-Verlegekabel + werkzeuglos aufbringbarer Stecker. Das dürften Deine genannten Bsp. sein.

Ev. muss zum Schluss noch ein Schrumpfschlauch zur Isolation übergezogen werden. Ev. geht es aber auch ohne.

Ich warte gespannt auf Testergebnisse.
Derweil sind erste Stromtests gelaufen. Das LAN-Modul zieht ca. 0,5W.

Antworten